Ösen für Ihr Strickgarn - Sugru sei Dank!

Hier zeigen wir eine einfache Möglichkeit, wie Sie die Funktionalität Ihres Strickkorbs verbessern. Formen Sie mit Sugru kleine Ösen, die Sie an der Kante des Korbs anbringen. So hat Ihre Wolle beim Abrollen einen besseren Halt und Ihr Garn verheddert sich nicht. Die Wolle kann ganz leicht eingefädelt und wieder herausgezogen werden. 

Sie benötigen

  • Eine Einmalpackung Sugru (ausreichend für zwei Ösen)
  • Einen Korb, eine Schüssel oder einen Behälter für Ihr Strickzeug
  • Skalpell
  • Zahnstocher
  • Stift
  • Taschentuch

Schritt 1

Sugru wird an korb geklebt

Nehmen Sie etwa eine halbe Einmalpackung Sugru und kneten Sie die Masse einige Sekunden zwischen den Fingern. Formen Sie Sugru zu einem großen Rechteck. Drücken Sie dieses gegen die innere Kante des Korbs, wobei Sie die obere Lippe leicht überlappen. Drücken Sie das Ganze fest an, um sicherzustellen, dass Sugru eine gute Verbindung zum Material herstellt. Pressen Sie die Masse zwischen Ihren Fingern, so dass sich der Mittelteil anhebt. Das Seitenprofil sollte wie eine V- oder Y-Form aussehen.

Schritt 2

zahnstocher wird durch Sugru gedrückt

Halten Sie den Zahnstocher diagonal zur Mitte Ihres Korbes. Stechen Sie dann mit dem Zahnstocher vorsichtig ein Loch in die Klebmasse und stützen Sie dabei deren Rückseite mit Ihrem Finger. Drehen Sie den Zahnstocher, um das Loch zu vergrößern und die Innenfläche zu glätten. Wiederholen Sie diesen Vorgang von der anderen Seite des Lochs aus, so dass die Wolle gut durch das Loch passt.

Schritt 3

stift wird durch loch im Sugru gedrückt

Glätten Sie die Oberfläche der Öse mit den Fingern, um Fingerabdrücke zu entfernen. Stecken Sie die Spitze des Stiftes durch das Loch. So sorgen Sie dafür, dass das Strickgarn problemlos durch die Öse gleitet.

Schritt 4

schneiden von Sugru mit skalpell

Nach 12 bis 24 Stunden ist Sugru zu einem flexiblen Silikongummi ausgehärtet. Um den Schlitz zum Ein- und Ausfädeln der Wolle zu erschaffen, schneiden Sie die Öse von innen nach außen mit dem Skalpell ein.

Schritt 5

öse aus Sugru auf korb

Verbreitern Sie den Schlitz im oberen Bereich, so dass eine V-Form entsteht. Fahren Sie mit dem Skalpell von oben her diagonal durch den ausgehärteten Sugru. Das Garn kann nun in der Öse platziert werden und nicht mehr herausrutschen.

Schritt 6

durch öse aus Sugru gefädeltes garn

Nun ist die Sugru-Öse fertig und Sie können die Wolle leicht ein- und ausfädeln. Außerdem springen keine Knäuel mehr aus dem Korb.

Sugru ist in 10 Farben erhältlich, so dass Sie die Ösen sogar farblich passend zur Wolle gestalten können. Schaffen Sie etwas Besonderes, etwas Eigenes. Und das Beste daran: Sie werden nie mehr den Faden verlieren.

View this page in English on sugru.com?

Diese Seite auf englisch bei sugru.com ansehen?